Close

Allgemeine Verkaufsbedingungen

RECHTSMITTEILUNGEN
humidor-station.fr (Handelsname)
WEB-PROJEKT
SARL mit einem Kapital von 15.000 Euro
954 Route de Saint Laurent
06610 La Gaude Frankreich
Telefon: +33 (0)4 22 13 10 93 (ohne Aufpreis)
Fax: + 33 (04) 86 55 60 05
RCS Grasse 499 389 146 - (2007 B 00582)
MEHRWERTSTEUER-NUMMER: FR25499389146
UMSATZSTEUERIDENTIFIKATIONSNUMMER: FR25499389146
Direktor der Veröffentlichung: Project web Sarl
Gastgeber: OVH
Kontaktadresse: contact@humidor-station.fr
Gestalter der Website: Project Web S.A.R.L

  • ANWENDUNG DER ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN
  • ZUGANG ZUM STANDORT
  • REGISTRIERUNG AUF DER WEBSITE
  • FÜHRUNG DES KONTOS DES KÄUFERS
  • ABSCHLUSS DER BESTELLUNG
  • PREISE / BEZAHLUNG DER AUFTRÄGE
  • LIEFERUNG UND ENTGEGENNAHME VON BESTELLUNGEN
  • RÜCKTRITTSRECHT
  • GARANTIEN UND VERBINDLICHKEITEN
  • PERSÖNLICHE DATEN
  • GEISTIGES EIGENTUM
  • GEWALT MAJEURE
  • NACHWEISVEREINBARUNG
  • ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
  • ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für PROJECT WEB in seiner Eigenschaft als Verkäufer sowie für jeden Käufer für die Gesamtheit der Verkäufe von Produkten, die auf der Website www.humidor-station.fr (im Folgenden PROJECT WEB SARL und die Website www.humidor-station.fr, zusammen "die Website" genannt) angeboten werden.
Der Käufer ist jeder Verbraucher, d.h. eine natürliche Person, die voll geschäftsfähig ist, um Verpflichtungen gemäß den vorliegenden allgemeinen Bedingungen einzugehen, und die ein auf der Website zum Verkauf angebotenes Produkt gemäß dem angegebenen Verfahren bestellt für den ausschließlich persönlichen Gebrauch des bestellten Produkts.
Die Bestellung eines Produkts auf der Website setzt die vollständige Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Käufer voraus, der damit bestätigt, diese vor der Bestellung gelesen zu haben. Es gelten die allgemeinen Bedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung des Käufers auf der Website in Kraft sind.
In jedem Fall fordert die Website den Käufer auf, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu speichern und auszudrucken.

1. ANWENDUNG DER ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN

1.1 Zweck

Zweck dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist es, jeden Käufer über die Bedingungen für den Verkauf und die Lieferung der vom Käufer auf der Website bestellten Produkte zu informieren. Sie legen auch die jeweiligen Rechte und Pflichten der Website in ihrer Eigenschaft als Verkäufer und des Käufers im Zusammenhang mit dem Verkauf der auf der Website angebotenen Produkte fest.

1.2 Territorien

Die Website steht allen Ländern der Welt offen, deren Gesetzgebung den Kauf und die Verwendung der auf der Website zum Verkauf stehenden Produkte nicht verbietet. Für den Fall, dass die Website nach dem nationalen Recht des Wohnsitzes des Käufers ganz oder teilweise illegal ist, obliegt es dem Käufer, den Zugriff von diesem Gebiet aus zu unterlassen oder von anderen Gebieten aus, in denen er als legal gilt, auf die Website zuzugreifen.
Folglich kann jede Person mit Wohnsitz in Frankreich oder außerhalb des französischen Hoheitsgebiets einen Vertrag mit der Website abschließen, wobei insbesondere unterschiedliche Tarife für den Postversand und die Zahlungsmodalitäten gelten, die zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben werden. In jedem Fall wird der Käufer deutlich darauf hingewiesen, dass alle Zollgebühren und/oder andere Steuern im Zusammenhang mit dem Transport oder der Entgegennahme sowie die Formalitäten vollständig zu Lasten des Käufers gehen, der mit seiner Bestellung auf der Website erklärt, davon Kenntnis genommen zu haben.
Falls ein Land auf der Website nicht als Liefergebiet angegeben ist, obliegt es dem Nutzer, sich mit der Website in Verbindung zu setzen, um auf der Grundlage eines Kostenvoranschlags entweder per E-Mail (contact@humidor-station.fr) oder über die Telefonplattform 04 22 13 10 93 eine individuelle Liefermöglichkeit zu vereinbaren, sofern die oben genannten Bedingungen erfüllt sind.

1.3 Annahme und Erklärung

Durch den Zugriff auf diese Website unterliegt jeder Käufer diesen Bedingungen.
Da auf der Website Nebenprodukte des Tabakkonsums zum Verkauf angeboten werden können, ist es eine wesentliche Voraussetzung, dass der Nutzer erklärt, dass er unter den unten beschriebenen Bedingungen geschäftsfähig ist, d.h volljährig sein oder als emanzipierter Minderjähriger nicht im Sinne von Artikel 488 des Zivilgesetzbuches geschützt ist.
Das Abonnement der Dienste setzt die uneingeschränkte und vorbehaltlose Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kästchen, das bei der Registrierung und bei der Bestätigung der Bestellung anzukreuzen ist). In Ermangelung einer solchen Zustimmung kann der Nutzer seine Online-Registrierung nicht fortsetzen und die Dienste der Website nicht nutzen.
Jede Nutzung der Dienste durch den Nutzer hat daher automatisch die Anwendung dieser Allgemeinen Bedingungen zur Folge.

1.4 Entwicklungen

Die Website behält sich das Recht vor, die allgemeinen Bedingungen nach eigenem Ermessen zu ändern, wenn dies aufgrund der technischen Entwicklung der Website oder der Entwicklung der Gesetzgebung erforderlich ist. Die Nutzung der Website und der dort angebotenen Dienstleistungen unterliegt stets der aktuellsten Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Nutzung auf der Website veröffentlicht und öffentlich zugänglich sind. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, diese Bedingungen so oft wie nötig einzusehen.
Die Website kann auch jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen des redaktionellen Inhalts, der Dienstleistungen und der Preise vornehmen.
Bei der Nutzung der Website unterliegen die Käufer möglicherweise Richtlinien oder Regeln, die auf der Website und den dort angebotenen Diensten veröffentlicht sind und die zusätzlich zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen weitere Bedingungen enthalten können. Alle diese Leitlinien oder Regeln gelten als durch Verweis in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgenommen.

1.5 Verstöße

Die Nichteinhaltung einer der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen führt automatisch zur Beendigung der Genehmigung zur Nutzung der Website und zur sofortigen Schließung des Kontos. Jeder Verstoß gegen die vorliegenden Bedingungen berechtigt die Website dazu, dem Urheber des betreffenden Verstoßes für die Zukunft jegliche Dienstleistungen zu verweigern, ohne dass die Website dafür verantwortlich gemacht werden kann.

2. ZUGANG ZUM STANDORT

Der Käufer ist selbst dafür verantwortlich, die für den Zugriff auf die Website erforderlichen Computer- und Telekommunikationsressourcen einzurichten. In dieser Hinsicht obliegt es dem Käufer, seine technische Ausrüstung insbesondere gegen jegliche Form der Kontaminierung durch Viren und/oder Einbruchsversuche zu schützen, wobei die Website in keiner Weise zur Verantwortung gezogen werden kann. Der Käufer bleibt allein verantwortlich für die Installation, den Betrieb und die Wartung seiner technischen Ausrüstung, die für den Zugang zur Website erforderlich ist.
Die Website kann unter keinen Umständen haftbar gemacht werden, wenn sich der von der Website angebotene Dienst als inkompatibel erweist oder mit bestimmten Softwareprogrammen, Konfigurationen, Betriebssystemen oder Geräten des Käufers nicht funktioniert.
Darüber hinaus trägt der Käufer die Telekommunikationskosten für den Internetzugang und für die Dauer der Nutzung der Website.

3. REGISTRIERUNG AUF DER WEBSITE

Die Registrierung auf der Website ist für den Käufer kostenlos und kann jederzeit vorgenommen werden.
Die Registrierung ist für den ersten Kauf auf der Website obligatorisch. Der Käufer muss seine E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort wählen.
Eine Anmeldebestätigung wird von der Website an die vom Käufer angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

4. FÜHRUNG DES KONTOS DES KÄUFERS

4.1 Erstellen eines Käuferkontos

Um eine Bestellung aufzugeben, verpflichtet sich der Käufer, alle Felder des Formulars auf der Website auszufüllen und vollständige, genaue und zuverlässige Angaben zu machen, um ein "Konto" zu eröffnen.
Der Käufer verpflichtet sich, die auf der Website gemachten Angaben so schnell wie möglich nach ihrer Änderung zu aktualisieren, insbesondere in Bezug auf seine Rechnungs- und Lieferanschrift. Es wird ausdrücklich vereinbart, dass der Käufer allein für die Folgen der Nichtaktualisierung dieser Informationen verantwortlich ist.
Die Website behält sich das Recht vor, den Käufer aufzufordern, ihr ein schriftliches Dokument zukommen zu lassen, das seine Situation begründet.

4.2 Wie das Käuferkonto funktioniert

Ein Konto wird auf den Namen des Käufers am Ende seines Registrierungsverfahrens auf der Website eröffnet. Dieses Konto ist ein persönliches Konto des Käufers, auf das er nur mit seiner Registrierungs-E-Mail-Adresse und seinem Passwort zugreifen kann.
Der Käufer darf seine Registrierungs-E-Mail-Adresse und sein Passwort nicht an Dritte weitergeben.
Der Käufer verpflichtet sich, seine Registrierungs-E-Mail-Adresse und sein Passwort zu schützen und geheim zu halten.
Er verpflichtet sich, die Website unverzüglich über jede Kompromittierung, jeden Verlust oder jede Unregelmäßigkeit in Bezug auf seine E-Mail-Adresse und/oder sein Passwort zu informieren.
Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass die auf seinem Konto vorgenommenen Handlungen ihm zugerechnet werden, wenn seine Registrierungs-E-Mail-Adresse und sein Passwort aktiviert wurden, und zwar in Ermangelung eines Antrags auf Widerruf der Registrierungs-E-Mail-Adresse und/oder des kompromittierten Passworts, und dies insbesondere im Falle von Käufen, die - auch ohne sein Wissen - von einer Person abgeschlossen wurden, die seine Registrierungs-E-Mail-Adresse und sein Passwort verwendet.
Der Käufer trägt die alleinige Verantwortung für die Folgen, die sich aus der Weitergabe seiner E-Mail-Adresse und seines Passworts ergeben.
Die Website verpflichtet sich, die Konten der Käufer zu verwalten und behält sich das Recht vor, den Zugang zu den Konten im Falle eines Verstoßes gegen die Nutzungsregeln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder im Falle einer vermuteten Kompromittierung der Registrierungs-E-Mail-Adresse und/oder des Passworts zu entfernen oder auszusetzen.
Der Käufer verpflichtet sich, keine anderen Konten als das persönlich eingerichtete zu erstellen oder zu verwenden.

5. ABSCHLUSS DER BESTELLUNG

5.1 Merkmale der auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte

Der Käufer kann sich auf der Website über die wesentlichen Merkmale des oder der Produkte informieren, die er bestellen möchte. Für jede Frage oder zusätzliche Informationen kann der Käufer auch eine E-Mail an die Website (contact@humidor-station.fr) senden oder die Telefonplattform 04 22 13 10 93 kontaktieren.
Der Käufer kann ein oder mehrere Produkte aus den verschiedenen auf der Website angebotenen Kategorien auswählen.
Die von und auf der Website angebotenen Produkte sind gültig, solange der Vorrat reicht.
Alle Darstellungen der Produkte auf der Website, wie z.B., und ohne dass diese Aufzählung einschränkend ist, Fotos, Produktinformationsblätter und Grafiken, werden nur als Hinweis kommuniziert und von den Lieferanten mitgeteilt, von denen die Produkte erworben werden. Falls ein Lieferant ein Produkt verändert, ist die Darstellung dieses Produkts auf der Website nicht verantwortlich für die Website und beeinträchtigt nicht die Gültigkeit des Verkaufs.
Die Website wird sich nach besten Kräften bemühen, dass die fotografische Darstellung der Produkte auf der Website den Produkten selbst so getreu wie möglich entspricht. Aufgrund der digitalen Darstellung von Produkten oder Dienstleistungen im Internet ist es jedoch möglich, dass die Wahrnehmung der fotografischen Darstellung der Produkte durch den Kunden nicht genau dem Produkt oder der Dienstleistung selbst entspricht.
Es obliegt dem Käufer, je nach gewählter Lieferzone, vor der Bestätigung der Bestellung die verschiedenen möglichen Transportmittel für die Lieferung der Ware(n), die je nach Lieferzone unterschiedlich sind, sowie deren Tarife zu prüfen.
Es liegt auch in der Verantwortung des Käufers, die von der Website angebotenen Zahlungsmethoden zu prüfen, bevor er sie benutzt und die Bestellung bestätigt, die unterschiedlich sein können.

5.2 Erteilung des Auftrags

Nach der Auswahl der Zahlungsarten, die dem Käufer auf der Website angeboten werden, und dem Anklicken von " weiter "Wenn der Käufer den Bedingungen der Bestellung nicht zustimmt, wird davon ausgegangen, dass er die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Ankreuzfeld erforderlich) vorbehaltlos akzeptiert hat, die insbesondere die Produkte und ihre Besonderheiten oder Garantien, die Preise, die Mengen und die Transportarten der bestellten Produkte umfassen
Die Bestellung des Käufers wird von der Website per E-Mail an die Adresse bestätigt, die der Käufer bei der Erstellung seines Kontos angegeben hat.
Der Verkauf ist erst dann abgeschlossen und gilt als vollständig, wenn die Website den vollständigen Preis der Bestellung erhalten hat, insbesondere bei Zahlung per Scheck, Paypal und Banküberweisung.
Um Betrug vorzubeugen, behält sich die Website das Recht vor, vom Käufer eine unterschriebene Auftragsbestätigung zu verlangen und die Zahlung per Banküberweisung statt per Kreditkarte, Paypal oder Scheck vorzunehmen. Ebenso kann die Website bei der Bestätigung der Bestellung einen zusätzlichen Zahlungsnachweis verlangen.
Wenn der Käufer nicht kooperiert oder wenn die vom Käufer zur Verfügung gestellten Dokumente die Authentifizierung des Kontos des Käufers nicht zulassen, behält sich die Website das Recht vor, die Bestellung zu stornieren, nachdem sie den Käufer per E-Mail informiert hat
Im Falle eines Betrugs oder einer schweren Straftat (insbesondere Fälschung, Unterschlagung, illegale Einfuhr) ist die Website verpflichtet, den für die Verfolgung der genannten Betrügereien und Straftaten zuständigen Stellen alle ihr vorliegenden Unterlagen, Informationen und Aufzeichnungen zu übermitteln, insbesondere die E-Mail-Adresse für die Registrierung und das gewählte Passwort sowie die persönlichen Daten der betroffenen Käufer, die von ihr verlangt werden.

6. PREISE / BEZAHLUNG DER AUFTRÄGE

6.1 Preisermittlung

Der vom Käufer gezahlte Gesamtpreis ist inklusive aller Steuern in Euro angegeben und beinhaltet

  • Der Preis des vom Käufer bestellten Produkts, wie er auf der Website zum Zeitpunkt der Bestellung des Produkts durch den Käufer angegeben ist. Für Produkte, die in die französischen Überseedepartements und -territorien oder in Länder außerhalb der Europäischen Union geliefert werden, wird der Preis des vom Käufer bestellten Produkts ausnahmsweise ohne Steuern (HT) angegeben, und der Käufer ist verpflichtet, alle Steuern und Zölle zu zahlen, wenn das Produkt in sein Land oder Territorium in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen gelangt.
  • Die Kosten für den Versand des Produkts an die vom Käufer zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Lieferadresse. Die Wahl des Transportunternehmens und die Versandkosten richten sich nach dem Bestimmungsort und dem Gewicht der Produkte, das dem Käufer bei der Bestellung mitgeteilt wird. Ab neunzig (90) Euro bestellter Produkte und bei einer Lieferung ausschließlich im französischen Mutterland werden die Versandkosten von der Website angeboten, wenn der Käufer eine Lieferung über COLISSIMO (oder einen anderen Spediteur, der diesen nach Wahl der Website ersetzt) wählt.

Die Website behält sich das Recht vor, ihre Preise jederzeit zu ändern; jede Änderung des geltenden Mehrwertsteuersatzes wird automatisch in den Preisen berücksichtigt
Die Produkte werden auf der Grundlage der Preise und Bedingungen in Rechnung gestellt, die zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellungen auf der Website gelten.

6.2 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung des vom Käufer geschuldeten Gesamtpreises muss zum Zeitpunkt der Bestellung erfolgen, und die gezahlten Beträge können in keinem Fall als Anzahlungen oder Vorauszahlungen angesehen werden.
Die Website zieht den für die Bestellung fälligen Gesamtbetrag zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung oder bei Erhalt des Schecks, der Paypal-Überweisung oder der Banküberweisung ein, falls die Zahlung per Scheck, Paypal oder Banküberweisung erfolgt.
In jedem Fall muss die Zahlung bei der Website innerhalb einer maximalen Frist von tEN (10) Tage nach der Validierung der Bestellung. Ist dies nicht der Fall, wird die Bestellung von der Website storniert.
Im Falle der Zahlung per Scheck muss der Käufer die Bestellnummer auf der Rückseite des Schecks angeben. Der Scheck muss vollständig ausgefüllt, unterschrieben und auf humidor-station.fr ausgestellt sein und zusammen mit einem Identitätsnachweis (Kopie des Personalausweises oder Reisepasses) an folgende Adresse geschickt werden: humidor-station.fr - 954 route de Saint Laurent - 06610 La Gaude - FRANCE. Die Portokosten für die Übersendung des Schecks an den Standort gehen zu Lasten des Käufers.
Im Falle einer Banküberweisung, muss der Käufer den Betrag seiner Bestellung von seinem Konto auf das Konto von humidor-station.fr überweisen
Die Übertragungskosten gehen zu Lasten des Käufers.
Der Käufer garantiert die Gültigkeit und Richtigkeit der Angaben, die für das auf der Website gewählte Zahlungsmittel erforderlich sind, das je nach dem vom Käufer angegebenen Wohn- und Lieferort variieren oder eingeschränkt sein kann.

6.3 Zahlungsverzug

Auf Beträge, die nach Ablauf einer Frist von zehn (10) Tagen nach Rechnungsdatum oder nach Mitteilung der Ablehnung einer Bankzahlung oder eines anderen Zahlungsmittels nicht bezahlt wurden, werden automatisch Vertragsstrafen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes erhoben.
Die Website behält sich das Recht vor, jede Bestellung und/oder Lieferung auszusetzen oder zu stornieren, unabhängig von der Art und dem Umfang der Ausführung, wenn der Käufer einen fälligen Betrag nicht bezahlt oder wenn ein Zahlungsvorfall oder ein Betrugsverdacht vorliegt.

6.4 Werbeangebote

Entweder im Rahmen von Werbeangeboten oder sogenannten Angebot des Monats "oder Promotion-Codes oder Rabatt-Coupons (im Folgenden " rabattcodes "Die Website kann dem Käufer Rabatte anbieten. Der Käufer verpflichtet sich, die für jede Art von Rabatt spezifischen Betriebsverfahren zur Kenntnis zu nehmen.
Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass die Rabattcodes eine begrenzte Gültigkeitsdauer haben können, auf eine bestimmte Produktkategorie beschränkt sind und/oder einem Mindestbestellwert unterliegen.
In Anbetracht der mit den Rabattcodes verbundenen Bedingungen und Besonderheiten und für den Fall, dass ein Rabattcode nicht auf die vom Käufer initiierte Bestellung angewendet werden kann, akzeptiert der Käufer den Grundsatz, dass der betreffende Rabattcode nicht für die Bestellung verwendet werden kann. In diesem Fall wird der Käufer aufgefordert, den Gesamtpreis seiner Bestellung auf der Website zu bezahlen, und er kann seinen Rabattcode für eine künftige Bestellung im Rahmen der Gültigkeitsbedingungen des besagten Rabattcodes wiederverwenden
Die Angebote der Produkte, die von dem Rabattcode betroffen sind und von und auf der Website vorgeschlagen werden, sind gültig, solange der Vorrat reicht.
Der Käufer ist sich darüber im Klaren, dass der Rabattcode in der Rubrik " kuponcode "verfügbar in der " zahlungsinformationen "Der Rabattcode kann im Rahmen des Bestellvorgangs aufgerufen werden. Wenn der Rabattcode nicht in dem dafür vorgesehenen Bereich verwendet wird, kann der Käufer die Verwendung des Rabattcodes nicht beanspruchen und muss ihn für eine nächste Bestellung im Rahmen der Gültigkeitsbedingungen des Rabattcodes erneut verwenden.
Unter keinen Umständen können Rabattcodes für dieselbe Bestellung kombiniert werden.

7. LIEFERUNG UND ENTGEGENNAHME VON BESTELLUNGEN

7.1 Allgemeine Regeln

Die Bestimmungen dieses Artikels gelten für den Fall, dass die Bestellung des Käufers vom Käufer bezahlt und an die vom Käufer zum Zeitpunkt der Bestellung der Website mitgeteilte Lieferadresse geliefert wird, und zwar auf die von ihm gewählte Versandart.
Falls die Lieferung aus Gründen einer unvollständigen oder falschen Lieferadresse nicht erfolgen kann, kann die Website nicht haftbar gemacht werden, und die Kosten für die Lieferung und eine eventuelle Rücksendung gehen in vollem Umfang zu Lasten des Käufers auf der Grundlage der Kosten, die im Zusammenhang mit der Rücksendung entstanden sind. Die im Rahmen der ursprünglichen Bestellung angebotenen oder ermäßigten Versandkosten werden nicht auf die Rücksendung angerechnet.
Der Käufer wird deutlich darauf hingewiesen, dass sich die Website grundsätzlich das Recht vorbehält, den Versand des/der bestellten Produkts/Produkte nachzuweisen, insbesondere durch die Anfertigung eines Fotos des Pakets und seines Inhalts zum Zeitpunkt des Verlassens der Website.

7.2 Lieferbedingungen

Die Site trägt die mit dem Transport verbundenen Risiken bis zur physischen Übergabe der Güter an den Käufer oder den Empfänger, unter der ausdrücklichen Bedingung, dass der Käufer oder der Empfänger die Güter bei ihrer Entgegennahme in Anwesenheit des Spediteurs überprüft und gegebenenfalls auf dem Transport- oder Lieferschein schriftlich die erforderlichen Vorbehalte für den Fall festgestellter Schäden vermerkt.
Die Website hat ihre Verkaufsverpflichtung erfüllt, sobald das Paket vom Spediteur oder von der Post an der vom Käufer angegebenen Adresse abgegeben wurde.
Genauer gesagt werden die vom Käufer bestellten Produkte per Posttransportunternehmen geliefert, und zwar durch Zustellung der Sendungen gegen Unterschrift gemäß den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Transportunternehmen.
Der Käufer oder der Empfänger wird vom Postangestellten in seiner Wohnung angetroffen und unterschreibt einen Lieferschein (außer in Ausnahmefällen bei Lieferung ohne Unterschrift). Die digitalisierte Unterschrift, die neben dem Namen angebracht ist, sowie ihre Reproduktion sind der Beweis für die Zustellung der Sendungen, und der Käufer oder Empfänger erkennt diese Unterschrift als gleichwertig mit einer handschriftlichen Unterschrift auf Papier an
Folglich kann die Entgegennahme des Produkts nicht einer anderen Person als dem Käufer oder dem Empfänger anvertraut werden, z. B. einem Hausmeister oder Nachbarn. Andernfalls nimmt ein Dritter das Paket im Namen und für Rechnung des Käufers oder des Empfängers entgegen.
Im Falle der Abwesenheit erhält der Käufer oder der Empfänger des Produkts eine Mitteilung über den Übergang des Arbeitnehmers. Der Käufer kann die bestellten Produkte bei der in der Versandmitteilung angegebenen Poststelle innerhalb des angegebenen Zeitraums abholen, sofern er über einen Ausweis verfügt. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, die Verfolgung des Pakets in seinem Konto zu überprüfen, um anwesend zu sein oder das Paket innerhalb der auf dem Lieferschein angegebenen Fristen abzuholen.
Der Käufer ist verpflichtet, dies zu überprüfen, in Anwesenheit des Postbeamtenden Zustand der Verpackung der Waren und ihres Inhalts bei Lieferung.
In Ausnahmefällen einer Lieferung ohne Unterschrift obliegt es dem Käufer, die Verpackung der Ware und das Paket aufzubewahren unter Androhung der Unzulässigkeit der Forderung des Käufers oder des Empfängers.
Sollte der Käufer irgendwelche Zweifel über den Zustand oder den Inhalt des Pakets haben, ist er verpflichtet, :

  • die Lieferung des bestellten Artikels, der beschädigt ist oder nicht der Bestellung entspricht, abzulehnen. Andernfalls, um die Verpackung der Waren und das Paket zu halten;
  • das Verfahren anzuwenden (Vorbehalte auf dem Transport- oder Lieferschein zu formulieren, die die Anzahl der eingegangenen und fehlenden Packstücke und Gegenstände genau beschreiben) und die Waren gemäß diesem Verfahren unverzüglich zurückzuweisen;
  • eine Kopie des Transport- oder Lieferscheins datieren, unterschreiben und aufbewahren;
  • innerhalb von höchstens 72 Stunden dem Beförderer per Einschreiben mit Rückschein die Ablehnung der Ware(n) aufgrund von Transportschäden mitteilen;
  • innerhalb von höchstens 72 Stunden die Website über die Ablehnung der Artikel aufgrund von Transportschäden informieren, indem Sie eine E-Mail an die Adresse (contact@humidor-station.fr) senden oder per Post die Kopie des an den Spediteur gesandten Briefes sowie eine Kopie des Transportscheins schicken.

In keinem Fall, unter Androhung der Unzulässigkeit des Anspruchs des Käufers oder des Empfängers, wird die Website die vom Käufer oder Empfänger zurückgesandten Pakete, die das vorliegende Verfahren nicht befolgt haben, sowie jeden daraus resultierenden Erstattungsantrag nicht annehmen.
JEDER ARTIKEL, DER OHNE VORBEHALT ODER MIT BEDEUTUNGSLOSEN VORBEHALTEN ANGENOMMEN WIRD, GILT ALS KONFORM EMPFANGEN UND HEBT JEDE KLAGE GEGEN DIE WEBSITE AUF.

7.3 Liefertermin

Vorbehaltlich der Verfügbarkeit, der vollständigen Bezahlung und des Eingangs des Bestellbetrags verpflichtet sich die Website, das/die bestellte(n) Produkt(e) zu den auf dem/den vom Käufer bestellten Produkt(en) angegebenen Daten zu liefern, die jederzeit im " LIEFERUNG INFO ".
Die Lieferfrist wird in Arbeitstagen (theoretischer Liefertag nicht mitgerechnet) ab dem Datum der Versandbestätigung der Bestellung berechnet. Der Liefertermin berücksichtigt die Vorbereitungs- und Versandzeit sowie die Lieferfrist des Spediteurs.
Wird die im Kaufvertrag festgelegte Lieferfrist um mehr als fünfzehn (15) Tage überschritten und ist dies nicht auf einen Fall höherer Gewalt oder einen Zahlungsverzug des Käufers zurückzuführen, kann der Käufer, wenn die Bestellung nicht versandt wurde, per Einschreiben mit Rückschein an die Website die Stornierung des Verkaufs erwirken. Es obliegt dem Käufer, die Verfolgung der Sendung des Pakets in seinem Konto zu überprüfen.
Im Falle einer Stornierung wird der Gesamtbetrag der Bestellung für die Produkte, die nicht geliefert werden konnten, in voller Höhe erstattet. Umgekehrt, im Falle des Erhalts der Produkte, wird die Bestellung vollständig zurückerstattet, wenn die Produkte in einwandfreiem Zustand für den Wiederverkauf, die wieder versandt werden müssen, zurückgegeben werden innerhalb einer Frist von höchstens zwanzig (20) Tagen ab dem Tag, an dem die Website den Antrag des Käufers auf Stornierung erhält.

7.4 Verlust

Im Falle einer Verspätung der Lieferung gegenüber dem ursprünglich festgelegten Termin muss der Käufer dies per E-Mail (contact@humidor-station.fr) oder telefonisch (04 22 13 10 93) mitteilen, damit die Website unverzüglich eine Untersuchung beim Spediteur einleiten kann.
Die Dauer der Untersuchung kann je nach Transportunternehmen variieren. Wird das Produkt innerhalb dieser Frist gefunden, wird es unverzüglich an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse geschickt. Während des Untersuchungszeitraums können keine Änderungen am Status der Bestellung vorgenommen werden
Wenn das bestellte Produkt nach Ablauf der Nachforschungsfrist, die je nach Lieferland und Spediteur variiert, nicht gefunden wird, wird der Käufer aufgefordert, der Website eine ehrenwörtliche Erklärung über den Nichterhalt des Produkts zusammen mit einer lesbaren Fotokopie der Vorder- und Rückseite seines Ausweises zuzusenden. Sobald diese Dokumente bei der Website eingegangen sind, wird die Website auf eigene Kosten eine neue Lieferung der vom Käufer bestellten Produkte vornehmen, wenn der Käufer dies wünscht.
Im Falle eines Umtauschs des Produkts gehen die Versandkosten zu Lasten des Käufers.
Im Falle der Nichtlieferung einer Bestellung oder eines Teils einer Bestellung innerhalb der bei der Bestellung angegebenen Fristen, die jederzeit in der Rubrik " LIEFERUNG INFO "Der Käufer verfügt über eine Frist, innerhalb derer er von höchstens fünfzehn (15) Tagen (ab dem Datum des Abgangs aus den Lagern der Website), um einen Anspruch geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist können keine Ansprüche mehr geltend gemacht werden, insbesondere wegen der für den Standort geltenden Ausschlussfristen der Transportunternehmen.

7.5 Sonderfall

Bei Nichterhalt des Pakets durch den Käufer, Rücksendung des Pakets an den Standort aufgrund von Abwesenheit und/oder Nichtabholung des Pakets innerhalb der von den Spediteuren angegebenen Fristen oder in Fällen, in denen die Lieferung aus Gründen einer unvollständigen oder falschen Lieferadresse nicht erfolgen konnte, verfügt der Käufer über eine Frist von sechzig (60) Arbeitstage um die Website aufzufordern, das/die Produkt(e) auf ihre Kosten zurückzusenden.
Die Website kann in keiner Weise haftbar gemacht werden, und der Käufer trägt die vollen Kosten der Rücksendung. Die im Rahmen der ursprünglichen Bestellung angebotenen oder ermäßigten Versandkosten werden nicht auf die Rücksendung angerechnet.

8. RÜCKTRITTSRECHT

Ein Käufer, der kein Verbraucher ist, kann kein Widerrufsrecht ausüben.
Gemäß Artikel L.121-20 des Verbraucherschutzgesetzes sein Rücktrittsrecht auszuüben, d.h. nicht kaufen zu wollen, ohne sich dafür rechtfertigen oder Strafen zahlen zu müssen. In diesem Zusammenhang hat der Käufer eine Frist von fünfzehn (15) freie Tage ab dem Datum des Erhalts seiner Bestellung, um seine Anfrage an die Website zu senden, die von der Website registriert und durch eine E-Mail an den Käufer bestätigt wird, der ein " rückkehrverfahren "Der Grund für die Rückgabe, d.h. den Widerruf, wird angekreuzt.
Bei Nichtvorhandensein des Eingangs der " rückkehrverfahren "Wenn der Käufer die Bestellung stornieren möchte, muss er seine Anfrage an die Website wiederholen und sie innerhalb der gesetzlichen Fristen für die Ausübung des Rücktrittsrechts umsetzen, insbesondere durch eine E-Mail.
Läuft die Frist von fünfzehn (15) Tagen an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag ab, so wird sie bis zum nächsten Werktag verlängert.
Achtung Jedes Produkt, das auf Wunsch des Käufers personalisiert (insbesondere durch Gravur), eingefärbt, verziert oder nach seinen Wünschen angefertigt wurde, ist vom Widerrufsrecht des Verbrauchers gemäß Artikel L. 120-20-2 des Verbraucherschutzgesetzes ausgeschlossen
Die betreffenden Produkte müssen innerhalb der folgenden Frist an die Website zurückgegeben werden perfekter wiederverkaufsfähiger Zustandim Originalzustand (Verpackung, Zubehör, Anleitung usw.), ordnungsgemäß versiegelt und begleitet von dem obligatorischen " rückkehrverfahren " die von der Website gesendet werden, indem sie den Empfehlungen auf diesem Formular folgen Die von der Website verschickten Etiketten und die Rücksendenummer in lesbarer roter Schrift müssen identisch auf das Paket geklebt oder kopiert werden.
Die Produkte müssen innerhalb von fünfzehn (15) Tagen zurückgegeben werden. Die Kosten für die Rücksendung sowie die Risiken im Zusammenhang mit dem Transport der Produkte für ihre Rücksendung gehen zu Lasten des Käufers.
Es wird ausdrücklich vereinbart, dass das Produkt darf nicht verwendet worden sein und jedes Produkt, das unvollständig oder beschädigt ist oder dessen Originalverpackung beschädigt oder geöffnet wurde, wird nicht zurückerstattet. Garantiescheine oder andere Dokumente, die sich auf das Produkt beziehen, dürfen unter keinen Umständen ausgefüllt oder kommentiert werden.
Bei der Ausübung seines Widerrufsrechts kann der Käufer die Rückerstattung des/der betreffenden Produkts/Produkte verlangen oder sich für eine Gutschrift der auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte entscheiden.
Im Falle eines Antrags auf eine Gutschrift informiert die Website den Käufer per E-Mail über die Gültigkeitsdauer der Gutschrift.
Im Falle eines Erstattungsantrags wird die Zahlung innerhalb von höchstens dreißig (30) Tagen an die vom Käufer bei seiner Bestellung angegebene Lieferadresse geleistet.
Der Käufer ist sich darüber im Klaren, dass das Rücktrittsrecht für das/die zurückgegebene(n) Produkt(e) nicht gilt, wenn der Käufer insbesondere von seinem Recht außerhalb der gesetzlichen Fristen Gebrauch gemacht hat, wenn dem/den Produkt(en) kein Rücksendeschein beiliegt, wenn die auf dem " rückkehrverfahren Wenn die "Rückgabe"-Anweisungen nicht vollständig befolgt wurden, wenn das Paket nicht die von der Website gesendeten Etiketten oder eine identische Kopie davon enthält, zusammen mit der Rückgabenummer, wenn das/die Produkt(e) nicht unter das Widerrufsrecht fällt/fallen, wenn das/die Produkt(e) nicht in seinem/ihrem exakten Originalzustand und der intakten Einzelverpackung ist/sind, wenn das/die Produkt(e) geöffnet wurde(n) und Gebrauchsspuren aufweist/aufweisen, wenn das/die Produkt(e) beschädigt wurde(n) und im Allgemeinen, wenn das/die Produkt(e) nicht in einem einwandfreien Zustand für den Wiederverkauf ist/sind

9. GARANTIEN UND VERBINDLICHKEITEN

9.1 Produktbezogen

Für die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte gilt eine Herstellergarantie, und alle diesbezüglichen Informationen, einschließlich der Dauer der Garantie, werden dem Käufer auf der Website sowie in der Produktanleitung zur Verfügung gestellt. Bei der Bestellung wird davon ausgegangen, dass der Käufer alle Informationen über das Produkt gelesen hat und diese akzeptiert.
Jede Rückgabe eines Produkts im Rahmen der Herstellergarantie unterliegt der vorherigen Zustimmung der Website. Zu diesem Zweck muss der Käufer den Kundendienst der Website per E-Mail (contact@humidor-station.fr) oder telefonisch unter 04 22 13 10 93 kontaktieren. Eine Rücksendung wird nur nach vorheriger Genehmigung durch die Website akzeptiert, die den Käufer per E-Mail über die Herstellergarantie und die Rücksendebedingungen gemäß der " rückkehrverfahren ", die beigefügt werden soll.
Die mit der Rücksendung der Produkte verbundenen Kosten und Risiken gehen zu Lasten des Käufers
Alle zurückgesandten Produkte müssen den Regeln entsprechen, die im "Rücksendeverfahren" angegeben sind, dem das "Rücksendeverfahren" beigefügt ist; die Etiketten des Rücksendeformulars müssen auf das Paket geklebt oder identisch reproduziert werden, begleitet von der Rücksendenummer, die leserlich in roter Schrift geschrieben ist Sollte dies nicht der Fall sein, kann die Website die Rückgabe eines Produkts nicht akzeptieren.

Die Garantien erstrecken sich in keinem Fall auf eine anormale Nutzung der Produkte, auf Schäden, die in den Artikelbeschreibungen ausdrücklich erwähnt werden, auf Mängel und deren Folgen, die auf eine nicht bestimmungsgemäße Nutzung zurückzuführen sind, sowie auf Produkte, die Gegenstand eines besonderen Kundendienst- und/oder Wartungsvertrags sind. In diesen Fällen trägt der Käufer die vollen Kosten für die Rücksendung des Produkts.
Auch im Falle einer Rücksendung aufgrund eines angeblichen Mangels oder einer Nichtübereinstimmung, die der Käufer behauptet, und wenn sich das Produkt nach der Überprüfung und den von der Website durchgeführten Tests als funktionsfähig erweist, gehen die Kosten für die Rücksendung vollständig zu Lasten des Käufers.
AchtungDer Käufer wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für die Rohre keinerlei Garantie besteht, sobald das Rohr in Gebrauch genommen wurde, und dass die Garantie in jedem Fall der restriktiven Politik des Herstellers entspricht.
Sollte sich eine Reparatur als notwendig erweisen, muss der Käufer den von der Website übermittelten Kostenvoranschlag ausdrücklich akzeptieren, insbesondere im Rahmen des "Rückgabeverfahrens".

Darüber hinaus verpflichtet sich die Website, dafür zu sorgen, dass die Produkte der öffentlichen Ordnung, den guten Sitten und den in Frankreich geltenden Gesetzen sowie den Rechten Dritter in vollem Umfang entsprechen und dass sie nicht geeignet sind, die Gefühle von Minderjährigen zu verletzen.
Die Website kann nicht für die Nichterfüllung des Vertrages verantwortlich gemacht werden, wenn das Produkt nicht vorrätig oder nicht verfügbar ist, wenn höhere Gewalt im Sinne von Artikel 12 der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorliegt oder wenn die Lieferdienste gestört sind oder ganz oder teilweise ausfallen
In jedem Fall kann der Käufer nach Ablauf von sechs (6) Monaten nach Erhalt des Produkts keinen Mangel geltend machen, der mit der Nichtkonformität des Produkts zusammenhängt.
Die Website kann nicht für indirekte oder damit zusammenhängende Schäden verantwortlich gemacht werden, die durch den Kauf von auf der Website angebotenen Produkten entstehen können.
Die Website kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die Nutzung der Produkte ganz oder teilweise unmöglich ist, insbesondere aufgrund einer Inkompatibilität der Ausrüstung des Käufers. Der Käufer kann keine Entschädigung oder Rückerstattung für die betreffenden Produkte verlangen.

9.2 Bezogen auf die Website

Es wird ausdrücklich vereinbart, dass die Website einer Verpflichtung zu Mitteln unterliegt.
Die Website verpflichtet sich, alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel einzusetzen, um die Ausführung der ihr übertragenen Dienstleistungen unter den bestmöglichen Bedingungen zu gewährleisten.
Die Website behält sich das Recht vor, den Zugang zur Website zu unterbrechen, wenn sie der Ansicht ist, dass ein Ereignis, das das Funktionieren oder die Integrität der Website beeinträchtigen könnte, die Website oder ihre Wartung erfordert, und zwar für die Zeit, die für den geplanten Eingriff erforderlich ist. Im Falle eines geplanten Eingriffs verpflichtet sich die Website, den Käufer so schnell wie möglich auf der Homepage der Website oder auf andere Weise zu warnen, sobald ihr die Daten der geplanten Eingriffe bekannt sind, und den Zeitraum der Nichtverfügbarkeit während des Tages zu reduzieren. Diese Aussetzung kann jedoch in keinem Fall die Verantwortung der Website in Anspruch nehmen und gibt kein Recht auf irgendeine Entschädigung.
Die Website lehnt jede Verantwortung für die Nutzung der Website durch die Käufer ab.
In jedem Fall ist im Falle einer Verurteilung der Website, aus welchem Grund auch immer, der Gesamtbetrag des Schadensersatzes, zu dem die Website verurteilt werden könnte, ausdrücklich auf die Beträge begrenzt, die die Website für die Leistungen, für die die Haftung anerkannt wurde, tatsächlich erhalten hat, und zwar bis zur Höhe der für die Bestellung(en) des Käufers erhaltenen Beträge.
In keinem Fall haftet die Website für Schäden, wie insbesondere finanzielle Verluste oder den Verlust von Computerprogrammen, die dem Käufer durch die Nichtdurchführung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen können, wobei diese Schäden ausdrücklich als indirekte Schäden betrachtet werden.
Jede Klage, die ein Dritter gegen den Käufer erhebt, gilt als indirekter Schaden und begründet folglich keinen Anspruch auf Entschädigung.
Die Website haftet in keinem Fall für Folgeschäden, auch nicht teilweise, die auf eine vollständige oder teilweise Nichterfüllung der Verpflichtungen des Käufers zurückzuführen sind, sowie für indirekte Schäden, auch wenn sie von der Möglichkeit des Auftretens solcher Schäden Kenntnis hatte.
Die Website haftet nicht für die Nichterfüllung aller oder eines Teils dieser Verpflichtungen oder für eine Unterbrechung ihrer Erfüllung, wenn diese Nichterfüllung auf einen Fall höherer Gewalt oder auf eine Handlung des Käufers oder eines Dritten zurückzuführen ist, und es wird nicht davon ausgegangen, dass sie ihre Verpflichtungen nicht erfüllt hat. In diesem Fall informiert die Website den Käufer und sucht gemeinsam mit ihm nach Maßnahmen, die zur Behebung der entstandenen Situation ergriffen werden können.
Der Käufer garantiert und verpflichtet sich, die Website für alle Schäden zu entschädigen, die diese erleidet, sowie für alle Haftungsklagen, die gegen die Website aufgrund der Verletzung der vorliegenden allgemeinen Bedingungen und/oder der Rechte Dritter erhoben werden können.
Die Website übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für Verzögerungen, Korruption oder andere Fehler, die bei der Übertragung von Sendungen von der Website auftreten können, wenn solche Ereignisse aus der Nutzung der Netzwerke oder aus einem Ausfall des Käufers resultieren.
Die Website kann nicht für die betrügerische Nutzung der E-Mail-Adresse und des Passworts des Käufers durch Dritte verantwortlich gemacht werden. Hypertext-Links auf der Website können auf andere Websites verweisen. Die Website kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die sich aus der Nutzung dieser Links, der Unmöglichkeit des Zugriffs auf die referenzierten Websites oder dem Inhalt oder den Handlungen dieser Websites ergeben.
Die Website übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Form, Hinlänglichkeit, Genauigkeit, Authentizität, Falschheit oder rechtliche Wirkung von Daten, die für den Zugang zur Website übermittelt werden.
Die Website haftet weder für die Nichtverfügbarkeit von Netzen, die nicht vollständig unter ihrer direkten Kontrolle stehen, noch für eine Änderung, Aussetzung oder Unterbrechung ihrer Dienste.
Der Käufer ist verpflichtet, alle notwendigen Sicherungskopien zu erstellen, so dass die Website nicht für den Verlust von Daten oder Dateien verantwortlich gemacht werden kann.

10. PERSÖNLICHE DATEN

Um die Dienste der Website nutzen zu können, können vom Käufer bei der Einrichtung eines Kontos bestimmte Informationen verlangt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den vollständigen Namen des Käufers, sein Geburtsdatum, sein Land, seine E-Mail-Adresse oder andere Informationen über den Käufer. Wenn der Käufer diese Informationen nicht bereitstellen möchte, fordert die Website den Käufer auf, die Dienste, die diese Informationen erfordern, nicht zu nutzen.
Die Website verwendet die zur Verfügung gestellten Informationen, um dem Käufer Dienstleistungen im Zusammenhang mit seinen Bestellungen zu bieten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verfolgung von Anfragen nach Produkten und Dienstleistungen, die Lieferung von Bestellungen, die Verfolgung Ihrer technischen Probleme, die Übermittlung von Informationen über Werbeangebote und Wettbewerbe (wie Newsletter) und die Durchführung von Zufriedenheitsumfragen.
Die Website verpflichtet sich, die Bestimmungen des französischen Datenschutzgesetzes (abrufbar unter www.cnil.fr) bei jeder Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen des Betriebs der Website erfolgt, einzuhalten.
Der Käufer akzeptiert ausdrücklich, dass die Website ihn betreffende personenbezogene Daten für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website verarbeitet.
Die personenbezogenen Daten des Käufers, die im Rahmen der Website an die Website übermittelt und von dieser gespeichert werden, entsprechen den geltenden Rechtsvorschriften über personenbezogene Daten und dürfen nicht ohne die vorherige Zustimmung des Käufers weitergegeben werden.
Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 in seiner geänderten Fassung kann der Käufer unter der E-Mail-Adresse contact@humidor-station.fr die Mitteilung seiner personenbezogenen Daten erhalten, sie berichtigen, aktualisieren oder löschen lassen, wenn sie unrichtig, unvollständig oder veraltet sind.
Der Käufer kann sich unter der E-Mail-Adresse contact@humidor-station.fr der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung oder der Durchführung von Handelsgeschäften zugunsten des Inhabers der personenbezogenen Daten für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen, die auf der Website angeboten werden, widersetzen.

Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die an den Computer des Käufers gesendet werden. Sie können verwendet werden, um bestimmte Informationen wie ein Passwort oder einen Benutzernamen zu speichern oder abzurufen, damit Sie diese Informationen nicht bei jedem Besuch der Website erneut eingeben müssen. Der verwendete Browser kann so konfiguriert werden, dass er Cookies akzeptiert oder ablehnt, oder dass er Sie über deren Installation informiert.
Der Käufer wird darauf hingewiesen, dass er aus technischen Gründen auf bestimmte Dienste der Website nicht zugreifen kann, wenn die Cookies deaktiviert sind.

11. GEISTIGES EIGENTUM

Alle Elemente der Website, einschließlich der grafischen Charta, des Markennamens, des Domainnamens der Website, der Datenbank und der Daten sind durch die Gesetze zum Urheberrecht, zum Recht der Hersteller von Datenbanken sowie zum gewerblichen Eigentum geschützt. Jede unbefugte Nutzung der Elemente der Website kann einen Verstoß gegen diese Gesetze darstellen. Die Website gewährt den Nutzern keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Rechte an Software, Patenten, Urheberrechten, Datenbanken und Daten, Marken oder Geschäftsgeheimnissen im Zusammenhang mit den Elementen der Website. Für die Nutzung der Website wird lediglich ein Nutzungsrecht an den Elementen der Website gewährt.
Sofern nicht ausdrücklich in diesen Allgemeinen Bedingungen angegeben, darf kein Element der Website ohne schriftliche Genehmigung der Website in irgendeiner Form und mit irgendwelchen Mitteln reproduziert werden. Ebenso ist es dem Nutzer untersagt:

  • Die Extraktion durch dauerhafte oder vorübergehende Übertragung des gesamten oder eines qualitativ oder quantitativ wesentlichen Teils des Inhalts der Website auf einen anderen Datenträger, mit welchen Mitteln und in welcher Form auch immer;
  • Wiederverwendung, indem der gesamte oder ein qualitativ oder quantitativ wesentlicher Teil des Inhalts der Website, in welcher Form auch immer, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Ausnahmen Sofern nicht anders angegeben, ist der Nutzer berechtigt, die Dokumente und Informationen, die in dem für ihn reservierten Teil der Website verfügbar sind, unter Verwendung seines Logins und seines Zugangscodes in seiner alleinigen Eigenschaft als Nutzer zum privaten Gebrauch einzusehen, herunterzuladen und auszudrucken.
Die Einrichtung eines Hypertext-Links, auch eines einfachen, zur Website darf nur mit Genehmigung der Website und unter der Bedingung erfolgen, dass bei den Internetnutzern keine Verwirrung über die Identität der Website oder die Herkunft der Informationen entstehen kann.

12. GEWALT MAJEURE

Die Website und die Käufer können nicht für Verzögerungen bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen oder für die Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen, die sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, verantwortlich gemacht werden, wenn die Umstände, die dazu führen, in den Bereich der höheren Gewalt im Sinne von Artikel 1148 des Zivilgesetzbuches fallen.
Neben den in der Rechtsprechung der französischen Gerichte üblicherweise anerkannten Fällen gelten ausdrücklich auch die folgenden in den vorliegenden Bedingungen enthaltenen Vertragsklauseln als Fälle höherer Gewalt oder zufällige Ereignisse:
Gesamt- oder Teilstreik, Aussperrung, Aufruhr, innere Unruhen, Aufstand, Bürgerkrieg oder ausländischer Krieg, nukleare Gefahr, Embargo, Beschlagnahme, Einnahme oder Zerstörung durch eine Behörde, Unwetter, Epidemie, Blockierung von Transport- oder Versorgungsmitteln aus irgendeinem Grund, Erdbeben, Feuer, Sturm, Überschwemmung, Wasserschäden, staatliche oder gesetzliche Einschränkungen von der Website nicht vorhersehbare gesetzliche oder behördliche Änderungen der Vermarktungsformen, Sperrung der elektronischen Kommunikation, einschließlich der elektronischen Kommunikationsnetze, die die Normen und Standards ihres Berufs in Frage stellen, sowie jedes andere Ereignis, das sich der Kontrolle der Parteien entzieht und die normale Erfüllung der sich aus diesen Bedingungen ergebenden Verpflichtungen verhindert.
In erster Linie setzen Fälle höherer Gewalt die Durchführung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab dem Zeitpunkt des Eingangs eines Schreibens mit Empfangsbestätigung aus, in dem das betreffende Ereignis genau bezeichnet wird. Dauern die Fälle höherer Gewalt länger als fünfundvierzig (45) Tage, wird das Vertragsverhältnis automatisch beendet, sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren.

13. NACHWEISVEREINBARUNG

Gemäß Artikel 1316-2 des französischen Zivilgesetzbuches beabsichtigen die Website und die Käufer, im Rahmen der Dienstleistungen des elektronischen Geschäftsverkehrs die Regeln für die im Streitfall zwischen ihnen zulässigen Beweismittel und deren Beweiskraft festzulegen. Die folgenden Bestimmungen stellen somit die Beweisvereinbarung zwischen den Parteien dar, die sich zur Einhaltung dieses Artikels verpflichten.
Die Website und die Käufer vereinbaren, dass im Falle eines Rechtsstreits die im Rahmen der Website und der Konten verwendeten E-Mail-Adressen und Passwörter sowie die ausgetauschten E-Mails vor Gericht zulässig sind und als Beweis für die darin enthaltenen Daten und Fakten gelten.
Die Website und die Käufer erklären sich damit einverstanden, dass im Falle eines Rechtsstreits die Daten und Verbindungsprotokolle, die sich auf die von ihren Konten aus durchgeführten Aktionen beziehen, vor Gericht zulässig sind und als Beweis für die darin enthaltenen Daten und Fakten gelten.
Die Website und die Käufer vereinbaren, dass diese Dokumente, Informationen und Aufzeichnungen im Falle eines Rechtsstreits als Beweis für das Datum und den Inhalt des Angebots und der Bestellung gelten, unabhängig von der Höhe des Betrags.

14. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

14.1 Unterauftragsvergabe

Die Website behält sich das Recht vor, alle oder einen Teil der Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Vertrieb und dem Verkauf der Produkte auf der Website von einem anderen Unternehmen ihrer Wahl im Rahmen eines Untervertrags ausführen zu lassen, wobei jede Partei der anderen gegenüber allein verantwortlich bleibt.

14.2 Benachrichtigung

Alle Mitteilungen, die im Rahmen des Vertrages erforderlich sind, werden der anderen Partei schriftlich per Einschreiben mit Rückschein (LRAR) oder auf jede andere Art und Weise, deren Empfang nachgewiesen werden kann (DHL, Chronopost, Hybrid-Einschreiben, Depomail, ...), an die Adresse der Website (contact@humidor-station.fr) oder an jede andere Adresse, die eine der PARTEIEN der anderen später schriftlich in Übereinstimmung mit diesem Artikel mitteilen kann, zugestellt. Eine solche Mitteilung gilt am ersten Geschäftstag nach ihrer erstmaligen Vorlage bei einer Partei als zugegangen.
Für die Erfüllung des Vertrages und seiner Folgen wählen die PARTEIEN jeweils ihren Sitz oder ihre Adresse, die im Kopf des vorliegenden Dokuments angegeben sind.

14.3 Gesamte Vereinbarung der PARTEIEN

Die PARTEIEN erkennen an, dass der Vertrag, die Anhänge zu diesen Allgemeinen Bedingungen und alle Änderungen dazu die gesamte Vereinbarung zwischen ihnen in Bezug auf die Erfüllung des Vertragsgegenstandes darstellen und alle früheren Vereinbarungen und Vorschläge in Bezug auf denselben Vertragsgegenstand, unabhängig von der Form, ersetzen.
Dieser Vertrag besteht aus den folgenden Vertragsunterlagen:

  • Die auf der Website aufgegebene Bestellung ;
  • Diese Bedingungen und Konditionen ;
  • Die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen heben alle früheren Dokumente, die sich auf denselben Gegenstand beziehen, auf und ersetzen sie.

14.4 Beanstandungen

Jede Reklamation des Käufers muss unter Androhung der Zwangsvollstreckung per Einschreiben mit Rückschein an den Unterzeichner des Vertrages innerhalb von ACHT (8) Tagen nach der schriftlich mitgeteilten Feststellung des Ereignisses, das die Reklamation begründet, gesendet werden.

14.5 Sonstiges

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.
Der Käufer wird darüber informiert, dass die Website in jedem Fall den Betrieb der Website einstellen, sie verkaufen und/oder übertragen kann, ohne dass die Käufer irgendwelche Rechte geltend machen können, insbesondere in Bezug auf ihr Konto und ihre Treuepunkte.

15. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht.
Der Käufer kann seine Rechte jederzeit unter den folgenden Adressen geltend machen

Im Falle einer Streitigkeit kann der Verbraucher einen Verbraucherschlichter in Anwendung der Verordnung Nr. 2015-1033 vom 20. August 2015 über die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten in Anspruch nehmen. Nach einem Schreiben an Humidor-Station kann sich der Verbraucher für alle Verbraucherstreitigkeiten, die nicht beigelegt werden konnten, an die Schlichtungsstelle wenden: MEDIATION - VIVONS MIEUX ENSEMBLE - 465 avenue de la Libération - 54000 NANCY / http://www.mediation-vivons-mieux-ensemble.fr

Plattform zur Online-Streitbeilegung: Gemäß Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 hat die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung eingerichtet, um die unabhängige außergerichtliche Beilegung von Online-Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern in der Europäischen Union zu erleichtern. Diese Plattform ist unter folgendem Link zugänglich: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=FR

Alle Streitigkeiten in Bezug auf die Gültigkeit, die Auslegung, die Ausführung oder die Nichtausführung der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen des Dienstes, die das Verhältnis zwischen den Parteien regeln, werden vor dem Gericht des Ortes, an dem sich die Website befindet unbeschadet der Rechte der Website, gegen jede Person, die ihre Rechte verletzt hat, gerichtlich vorzugehen, und zwar vor einem Gericht, das ohne die vorgenannte Klausel zuständig wäre.


Close